Veganes Bohnen Chili

Sicherlich ein Klassiker in der veganen Küche – das Bohnen Chili. Hier kommt die Whole Food Box Variante, natürlich ölfrei. Dazu gibt es einen leckeren und ganz besonderen Vollkornreis.

Indian Tiger Umbra heißt dieser kräftig-körnige rote Reis, der aus der indischen Reisbauern- Kooperative der Navdanya-Stiftung kommt. Die Gründerin der Stiftung, Vandana Shiva, engagiert sich weltweit gegen die genetische Veränderung von Saatgut und setzt sich für den Erhalt traditioneller Reissorten ein. Sie ermutigt die Bauern zu einer selbstbestimmten Landwirtschaft.

Indian Tiger Umbra ist der einzige rote Reis aus der Kooperative Navdanya, der in Europa angeboten wird! Aufgrund der schwierigen geographischen Bedingungen im Anbaugebiet und des geringen Ernteertrages wird er nur von wenigen angebaut. Die tonhaltige Beschaffenheit des Bodens färbt die Hülle des Korns rot-braun, während das Innere des Korns weiß bleibt. Hier haben wir es also mit einem ganz besonderen Produkt zu tun – und es passt perfekt zu einem kräftigen Chili.

img_3163-1024x683

Für das Bohnen Chili brauchst du:

700ml Passierte Tomaten
250g Kidney Bohnen (Trockenware)
200g Mais 
Zwei Zwiebeln
Eine Knoblauch-Zehe
Drei Datteln
Eine kleine Handvoll Cashew-Kerne
Ein wenig Kurkuma-Wurzel (Fingerspitze) oder Kurkuma Pulver, Oregano, Pfeffer, Salz und natürlich Chili!
Außerdem Brokkoli nach Geschmack

Brokkoli im Chili? Ja, denn bei uns kommt kein Gericht auf den Tisch, in dem nicht etwas Grünes ist – so wird ganz nebenbei gesundes Gemüse, eine extra Portion Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe gegessen.

Übrigens noch ein Tip: Sulforaphan ist der Stoff, der Brokkoli zum Superfood macht, denn es aktiviert Enzyme im Körper, die freie Radikale abfangen und oxidativen Stress vermindern und es ist erwiesendermaßen krebshemmend. Kocht man nun den ganzen Brokkoli wird dieser Wunderstoff leider deaktiviert. Zum Glück reicht es, wenn man nur ein wenig rohen Brokkoli isst, um das gesamte Sulforphan wieder zu aktivieren und aufnehmen zu können. Also immer ein bisschen rohen Brokkoli beiseite legen und zwischen zwei Gabeln knabbern!
Und den Stengel vom Brokkoli kann man übrigens prima mitessen! Einfach schälen und in kleine Würfel schneiden ?

So machst du das Bohnen Chili:

Bohnen nach Anleitung kochen (wir nehmen immer unseren Schnellkochtopf, damit verringert sich die Kochzeit von 2 Std auf 20 Min)

Reis nach Anleitung aufsetzen

Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in wenig Wasser im Topf anschwitzen.

Währenddessen passierte Tomaten, Datteln, Cashews, Kurkuma-Wurzel und Gewürze im Mixer zu einer cremigen, scharfen Soße vermischen.

Soße und Brokkoli zu den Zwiebeln geben und etwa 5-10 Min köcheln lassen. Dann Mais und (gekochte) Bohnen hinzugeben und nochmal 5 Min köcheln.

Evt. mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken

Fertig ?

img_3169-1024x683

Dieses Chili geht schnell, ist lecker und dank Brokkoli, Bohnen, Chili und Vollkornreis super gesund! Ja, denn nicht nur Chili und Brokkoli sind wahre Superfoods, sondern auch Bohnen. Kidneybohnen haben nicht nur überdurchschnittlich viel Ballaststoffe, sondern auch unheimlich viele Antioxidantien. Diverse Studien zeigen, wie ein erhöhter Bohnen-Konsum bei Diabetes, Bluthochdruck und verschiedenen Krebs-Arten vorbeugend wirken kann und sogar heilen kann.

Habt ihr ihn schon probiert? Und was ist euer liebstes Bohnen-Gericht? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar ?