Schoko-Kokos-Blaubeer-Riegel

Heute gibt es hier einen Gastbeitrag von der lieben Seline vom Blog Healthy Habit. Sie hat mit dem Kokosmehl aus unserer Februar-Box köstliche Schoko-Kokos-Blaubeer-Riegel gezaubert!

Viel Freude mit diesem Gastbeitrag!

Whole-Food-Box-Riegel

Brot aus Weizen, Kuchen aus Weizen, Pizza aus Weizen, Pasta aus Weizen,... Wieso nutzen wir oft nicht die Vielfalt, die uns die Natur und Nahrung bietet? Es gibt so viele verschiedene Getreidearten und doch essen die meisten Menschen fast ausschließlich Weizen. Dabei gibt es so eine riesige Vielfalt zu entdecken.

Weitere glutenhaltige Getreidesorten (zusätzlich zum Weizen) sind beispielsweise Dinkel, Roggen und Gerste. Und es gibt noch jede Menge glutenfreie Getreide und "Pseudogetreide" wie Buchweizen, Quinoa und Hirse, die man zum Backen nutzen kann. Doch auch weitere Lebensmittel, die nicht wirklich zum Getreide gehören, lassen sich als Mehl verarbeiten und zum Backen verwenden. So zum Beispiel Kokosmehl.

Das Kokosmehl aus der Whole Food Box im Februar wird aus frischem Kokosfleisch hergestellt. Es ist von Natur aus glutenfrei und hat einen dezenten Kokosgeschmack. In diesem Rezept könnt ihr es verwenden:

 
Schoko-Kokos-Blaubeer-Riegel:
 
Für 12 Riegel braucht man:
150g Kokosmehl
175g frische Blaubeeren
100g gehackte Haselnüsse
30g Kokosöl
70g Ahornsirup
7 EL Mandelmus
1 Tafel Schokolade
 
Und so geht's:
Alle Zutaten außer der Schokolade in eine Küchenmaschiene oder einen Mixer geben und gut vermischen lassen. Aus der Masse 12 Riegel formen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Riegel in der Schokolade baden und auf Backpapier trocknen lassen.
 
Whole-Food-Boxla06Rzeel2vh4Das Kokosmehl für dieses Rezept ist Teil unserer Februar-Box, die noch bis Ende Februar 2019 als Abo- oder Einzelbox bestellt werden kann!