Marinierter Tofu-Salat

Mit dem Curry-Ketchup aus unserer Februar-Box kann man ganz herrlich Tofu marinieren! Das schmeckt dann besonders lecker in einem fruchtig-cremigen Salat!
 
Natürlich passt der Ketchup quasi überall zu, aber wer mal Tofu ganz besonders lecker zubereiten möchte, für den ist dieses Rezept perfekt! Hier trifft der Tofu auf cremige Avocado, Kichererbsen und fruchtige Tomatenstücke und garantiert Genuss ohne Ende :)
 
Achtung: dieses Rezept braucht etwas Zeit, da man den Tofu am besten über Nacht mariniert!
 
WFB02
 
Für zwei Personen braucht man:
 
1 Block Tofu (200g)
4 EL Emils Curry-Ketchup aus unserer Februar-Box
2 EL Sonnenblumenkernmus (oder Cashewmus)
1 Schuss Agavendicksaft
Salz und Pfeffer
 
Außerdem:
 
1/2 Avocado
1 große Tomate (oder Cherry-Tomaten)
200g Kichererbsen (gekocht)
 
Optional: Blattsalat oder Wraps!
 
Das marinierte Tofu schmeckt toll in Wraps aber auch vermischt mit etwas grünem Blattsalat!
 
WFB02-2
 
Das Tofu zunächst in Würfel schneiden. Ketchup mit Sonnenblumenkernmus, Agavendicksaft und Salz und Pfeffer zu einer Marinade vermischen. 
Die Tofu-Würfel in der Marinade wälzen und ca. 4 Stunden (am besten über Nacht) marinieren.
Die Tofu-Würfel in der der Pfanne anbraten.
 
Avocado und Tomate in kleine Stückchen schneiden und mit dem Tofu und Kichererbsen vermischen und anrichten. Optional noch mit etwas Zitronensaft und/oder Salz und Pfeffer garnieren.
 
Weitere Optionen:
Die Mischung in Wraps füllen
Mit Blattsalat als großen grünen Salat anrichten
 
WFB02-3
 
 
Wir hoffen, dieses Rezept hat euch gefallen! Wenn ihr den leckeren Curry-Ketchup von Emils probieren wollt, so könnt ihr noch bis Ende Februar 2019 unsere Whole Food Box Februar erwerben - da drin findet ihr neben sieben anderen spannenden Produkten auch eine Flasche Ketchup! Der Ketchup ist frei von raffiniertem Zucker und auch frei von Rohrohrzucker, natürlich in Bio-Qualität und einfach sehr, sehr lecker!
 
Zu unserer Februar-Box kommt ihr HIER