Lupinen-Nudeln mit Kürbis (vegan)

 

Der Herbst ist da, es ist wieder Kürbis-Zeit! Und heute gibt es Lupinen-Nudeln mit Kürbis! Die Lupinen-Nudeln aus unserer September-Box sind eins unserer persönlichen Highlights dieses Jahr und in Kombination mit Pilzen, Kürbis und ein wenig Sojagurt sind sie ziemlich unschlagbar!

Wir hoffen, dieses Rezept begeistert euch genauso sehr wie uns ?

Übrigens kann man dieses Rezept natürlich auch mit anderen Nudeln nachkochen, die nussigen Lupinen-Nudeln geben dem Ganzen aber eine besondere Note und passen, wie wir finden, einfach super gut zum Herbst und zum Kürbis. Traut euch also ruhig daran!

WFB_0918-1024x683-1ZnKuoTMYpn057

 WFB_0918-2-1024x683-1

Zutaten:
 
Lupinen- Pasta aus unserer September-Box
1/4 Hokkaido Kürbis
Frühlingszwiebeln
2 Tomaten
Champignons
5 EL Sojajoghurt ungesüßt
1TL Zitronensaft
Adios Salz Gewürz aus unserer September-Box
frischer Thymian
als Topping optional: Kale Chips
 
 
 

 

Die Pasta nach Anleitung kochen und abkühlen lassen.
 
Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Pilzen im Backofen für 15 min bei 180 Grad weich werden lassen.
 
Die Nudeln mit Frühlingszwiebeln, Tomatenstückchen und dem Gemüse aus dem Ofen vermischen.
 
Für die Soße den Sojajoghurt im 1TL Zitronensaft, dem Adios Salz Gewürz aus unserer September-Box und Thymian abschmecken und über den Nudelsalat geben. Garniert habenn wir das Ganze noch mit den Kale Chips aus unserer September-Box – für ein wenig Crunch!
 
Es darf nach Belieben nachgesalzen werden.
 
 
WFB_0918-5-1024x683 
 

Dieses Rezept ist super einfach nachzumachen und schmeckt garantiert!

Es darf nach Belieben nachgesalzen werden – wir haben allerdings erstmal kein Salz mit in das Rezept aufgenommen, da wir stattdessen die „Adios Salz“ Kräutermischung verwenden. Die Kräutermischung findet ihr, genau wie die Kale Chips, in unserer September-Box!

WFB_0918-8-1024x683-1

WFB_0918-9-1024x6837zvuhh6QGRESf

Wir wünschen euch guten Appetit!

Ihr habt das Rezept nachgekocht? Dann teilt es doch auf Instagram und/oder Facebook und verlinkt die Whole Food Box (@wholefoodbox). Wir freuen uns auf eure Fotos!