Einfacher Kartoffelsalat mit Dulse-Algen (vegan und ölfrei)

Heute gibt es ein weiteres Frühlings-Rezept. Einen leckeren und sehr einfachen Kartoffelsalat mit Dulse-Algen. Die Dulse-Algen sind das letzte Produkt aus der April-Box, das wir hier in ein Rezept integrieren werden. Ab nächste Woche gibt es dann Rezepte mit den Produkten aus der Mai-Box (wir freuen uns schon ? ).

Die Dulse-Algen sind von Kulau, eine spannende Firma,die über sich selbst sagt: „Wir hoffen, dass wir durch fairen Handel und Umweltbewusstsein einen positiven Einfluss insbesondere auf die organische und nachhaltige Landwirtschaft in den Anbauländern bewirken können“. Das fanden wir super und haben uns entschieden, die Dulse-Algen in unsere Whole Food Box aufzunehmen ?

 Dulse Algen haben (wie alle Algen) viel Jod (wusstest du, dass etwa 30% der Deutschen einen Jod-Mangel haben?), außerdem sind die Algen reich an Vitamin A,  Magnesium, Kalzium, Phosphor sowie Zink. Dulse Algen passen auch gut über Nudeln, in Suppen und Eintöpfe, oder eben, wie hier, in einen Salat.

Dieser Kartoffel-Salat ist eigentlich so einfach, dass er gar kein richtiges Rezept ist und er ist natürlich nach Belieben abwandelbar; mit zusätzlichem Gemüse, anderen Kartoffel-Sorten und verschiedenen Salaten.

now

 Für zwei große Portionen (oder drei normale) brauchst du:

1 Kilo Kartoffeln (Je zur Hälfte weiße/normale  Kartoffeln und Süßkartoffeln)
1/2 Salat-Kopf (oder anderen Salat)
1 Zucchini
1 Handvoll Petersilie
Etwa 30 ml Weißweinessig
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Ingwer-Pulver
1 Handvoll Dulse-Algen

Die Kartoffeln kochen. Achtung: die Süßkartoffeln brauchen nur etwa halb so lange wie die weißen Kartoffeln.

Zucchini kleinschneiden, Salat klein-rupfen.  Petersilie kleinschneiden.

Petersilie mit den Algen, Essig, Ingwer und Pfeffer zu einem Dressing zusammenrühren.

Die lauwarmen Kartoffeln kleinschneiden und mit dem Dressing vermischen. Eine kurze Weile stehenlassen. Dann die anderen Zutaten hinzufügen. Evt. mit Dulse-Algen und Petersilie garnieren.

9

Dieser Salat passt wunderbar in den Frühling und kann einfach so als Hauptspeise genossen werden. Am besten in der Sonne ?

Und nun kannst du dich auf die neuen Rezepte mit den Produkten aus der Mai-Box freuen! Die gibt es ab nächste Woche hier auf dem Blog.