College Curries inkl. Snack-Rezept

Moin,

wir freuen uns sehr euch heute unser soziales Unternehmen, College Curries, vorstellen zu dürfen. Wir, Surya und Nils, vertreiben authentische Currymischungen, um Bildung in Indien zu finanzieren. Die Rezepturen stammen von indischen Hausfrauen, die ihren Kindern Hochschulbildung ermöglichen wollen.

 1-Bild-Arun-Surya-Mina-Nils_richtige-Aufl-sung

 v.l.n.r.: Arun, Surya, Mina, Nils 

Uns geht es darum, mehr Bildungsgerechtigkeit zu schaffen und kulturellem Wissen einen Wert zu geben, mit dem man (Hausfrau) das Studium des Kindes bezahlen kann. Unsere Partnerinnen kommen aus wirtschaftlich eingeschränkt Verhältnissen, weshalb die Übernahme der Hochschulkosten eine erhebliche Entlastung darstellt. Anstatt 'reiche' Menschen für ein Studium spenden zu lassen; wodurch die Empfänger zu Bittstellern werden, nutzen wir eine persönliche Gegenleistung (Curry nach Familienrezept), um sie zu Partnern auf Augenhöhe zu machen.

2-Bild-bhuvana-Arun-Mina-Renuka_richtige-Aufl-sung

v.l.n.r: Bhuvana, Arun, Mina, Renuka

Renukas Curry hat es Bhuvana ermöglicht zwei Masterstudiengänge zu absolvieren und sie bereitet derzeit ein Exposé für eine Dissertation vor. Minas Curry hat Arun ein Masterstudium finanziert und da er dieses im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen hat und nicht weiter studieren wollte, ist Minas Curry auch nicht mehr produziert worden. Daraufhin bekam eine neue Familie die Chance und somit wird Helan seit Juni 2019 durch den Verkauf von Jancys Curry gefördert.

3-Bild-Renukas-Curry_richtige-Aufl-sung   4-Bild-Jancys-Curry_richtige-Aufl-ung 

Diese beiden Frauen haben nicht nur super leckere Currymischungen parat, sondern auch sehr leckere Rezepte für indische Gerichte. Von Renuka stammt ursprünglich auch das Snack Rezept für unsere Curry-Kerne. Ihr habt jetzt Renukas Curry in der Box, also probiert es unbedingt mal aus!

5-Bild-Snack-Rezept_richtige-Aufl-sungHJarmgKi42kTI

  (ODER Link zum Instagram Post https://www.instagram.com/p/B70rU-woeXg/)

Außerdem bieten unsere Curries den Einblick in die Küche einer indischen Familie und eine Möglichkeit sich ein persönlicheres Bild von Renuka und Jancy zu machen.

 

In Zukunft werden wir natürlich weitere persönliche Currymischungen produzieren und weiteren jungen Menschen die finanzielle Hürde des Universitätsbesuchs damit aus dem Weg räumen.

Wir werden außerdem weitere Produkte entwickeln, die auf diesen Mischungen aufbauen und großartigen indischen Geschmack in das europäische Zuhause bringen.

Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzuhaben und uns mit euren Ideen, Bedürfnissen und Fragen zu konfrontieren. Wir freuen uns von euch zu hören!

Ihr findet uns hier: